Motor Sport
 Club Werl
Motor Sport Club Werl e.V. im DMV
http://www.gasgas-werl.de werbung-info.php http://www.andree-kawasaki.de http://www.hofrichter-motorraeder.de http://www.trialschule.de http://www.wulfs-alte-muehle-werl.de/ http://www.km-trialsport.de
Wir über uns
gesamt

Der MOTOR-SPORT-CLUB Werl e.V. im DMV

gesamt

zählt heute ca. 300 Mitglieder in seinen Reihen, deren Interessen sich etwa zur Hälfte auf den Motorrad- und Automobilsport verteilen.
Gegründet im Jahre 1964 schloß man sich als Dachverband dem Deutschen Motorsport Verband (DMV) an, zu dessen mitgliederstärksten Vereinen der MSC Werl heute zählt.
Der Werler Ring wird im Laufe des Jahres für verschiedene Aktivitäten des MSC Werl benutzt. Hierzu gehören Motorrad-Trial, Moto Cross- und Enduro-Veranstaltungen, sowie zahlreiche Fahrerlehrgänge. Zu diesen Veranstaltungen kommen regelmäßig Teilnehmer aus dem gesamten Bundesgebiet und aus dem benachbarten Ausland nach Werl.
Seine Zukunft sicherte sich der MSC Werl 1998 mit dem Kauf des bis dahin gepachteten Vereinsgeländes. Damit wird es hier in Werl immer einen sicheren Stützpunkt des Motorsports in Deutschland geben.

Jahrbuch zum 50 Jubiläum des MSC Werl...

mx

Moto Cross und Enduro

mx

Die Werler-MX-Abteilung erlebt einen stetigen Aufschwung, denn zum Einen ist die Moto-Cross-Rundstrecke, der Werler Ring, immer in einem tadellosen Zustand, zum Anderen bietet der MSC Werl seinen Mitgliedern ein intaktes und lückenloses Vereinsleben.
Auch die jüngsten Crosser sind bestens versorgt. Direkt neben dem Fahrerlager befindet sich eine separate Kinder-Crossstrecke, wo die kommenden Talente von ihren Eltern stets im Auge behalten werden können.
Zuschauer sind zu den Veranstaltungen oder Trainings immer herzlich willkommen.
Zu den Trainings und den meisten Veranstaltungen ist der Eintritt frei.
Beachten Sie bitte den MSC-Terminplan und die Hinweise auf der MSC-Startseite.

trial

Fahrrad- und Motorradtrial

trial

In der MSC-Trialabteilung geht es in allen Bereichen stetig aufwärts. Die vielen Werler Trialveranstaltungen geben der Szene immer wieder neue Impulse. So sucht unsere unbürokratisch und locker durchgeführte Clubtrialserie in Deutschland Ihresgleichen. Das in Werl "erfundene" TeamTrial und der Westdeutsche Trialpokal sind von den Sportlern immer wieder hoch geschätzte Veranstaltungen. Die Höhepunkte der Werler Trial-Events stellen die schon zahlreich durchgeführten Ladies-Cups, Norddeutsche Fahrradtrialmeisterschaften, Deutsche Jugend Trialmeisterschaften (1996, 1999, 2003, 2011, 2017) und letztendlich die Deutsche Trialmeisterschaft im Jahr 2014 dar, zu deren die Besten aus dem ganzen Bundesgebiet anreisten.
Auch aus den Reihen des beständig wachsenden Mitgliederstamms sind schon etliche Toppiloten hervor gegangen, die auch international sehr erfolgreich waren und auch noch sind.

Video - Was ist Trial ?

Videoportal des Trial-Teams Werl...


Formular Kontakt zur MSC-Trialabteilung

klassik

Die Oldtimerfreunde im MSC Werl...

klassik

... das sind rund 40 Mitglieder, die sich dem Hobby Oldtimer verschrieben haben, egal, wie viele Räder das eigene Vehikel hat. Auch wer keinen Oldtimer sein Eigen nennt, ist herzlich eingeladen.

... unternehmen gemeinsame Ausfahrten, bei denen die Gemütlichkeit im Vordergrund steht.

... veranstalten einmal im Jahr die „Werler Klassikerfahrt“.

... treffen sich regelmäßig einmal im Monat (siehe Terminkalender).

... sind bodenständige und nette Zeitgenossen.


Formular Kontaktaufnahme Klassik-Abteilung

weitere

MSC-Automobil

weitere

Auf Seiten des Automobilsports beteiligen sich die Aktiven zur Zeit hauptsächlich an Slalom-Veranstaltungen sowie Rundstreckenrennen. Das aus Funk und Fernsehen wohl bekannteste Mitglied des MSC Werl ist Klaus Niedzwitz.
Als Veranstalter von Automobil-Slaloms hat sich der MSC Werl sowohl bei den Teilnehmern als auch bei der Obersten Motorsportbehörde (ONS) einen guten Namen erworben.

kart

Nachwuchsfahrer gesucht

kart

Wir über uns
Die Kartjugend des MSC Werl e.V. im DMV besteht aktuell aus 20 aktiven motorsportbegeisterten Kindern und Jugendlichen. Darunter befinden sich zwei weibliche Motorsportlerinnen, die sich oftmals erfolgreich gegen ihre männlichen Konkurrenten durchsetzen können. Wir fahren Kartslalom und starten bei den beiden Serien „Sauerlandpokal“ und „Westfalenpokal im Superkartslalom“. Jedes Jahr nehmen auch immer einige unserer Jugendlichen bei den Bundesendläufen zur deutschen Meisterschaft im Superkartslalom teil. Um ein optimales Training und den reibungslosen Ablauf unser eigenen Veranstaltungen, einem Jugendkartslalom und einem Superkartslalom zu gewährleisten, sind wir im Besitz von fünf vereinseigenen Karts. Geleitet wird die Kartjugend von unserem Jugendleiter Michael Kiko und seinem Stellvertreter Dirk Ohsenbrink. Ohne die aktive Unterstützung unserer Eltern wäre die Teilnahme an auswärtigen Wettbewerben und die Durchführung unserer eigenen Kartslalom-Veranstaltungen nicht möglich.

Was ist Kartslalom?
Beim Kartslalom geht es nicht nur um Geschwindigkeit, sondern vor allem um Geschicklichkeit. Wie der Name schon sagt, wird nicht auf der Rundstrecke gefahren, sondern auf einem mit Pylonen abgesteckten Parcours auf einem möglichst großen asphaltierten Platz. Ziel dabei ist es, den Parcours möglichst schnell fehlerfrei zu durchfahren. Für Kartslalom sind keine eigenen Karts erforderlich. Es wird auf vereinseigenen Karts trainiert und bei Wettbewerben werden diese vom Veranstalter gestellt. Beim Jugendkartslalom wird 6,5 PS und beim Superkartslalom mit 9 PS-Karts gefahren.

Aller Anfang ist schwer!
Auch im Kartslalom trifft dies zu. Zunächst ist es wichtig, dass sich die Kinder langsam an das Kart gewöhnen und heran tasten. Die Schnelligkeit tritt anfangs in den Hintergrund, viel wichtiger ist die Kontrolle über das Fahrzeug und das Gefühl für das Gas– bzw. Bremspedal. Da diese Eingewöhnung durchaus mehrere Trainingseinheiten beansprucht, sollte der Einstieg in diesen Sport bereits im jungen Alter erfolgen. Idealerweise im Alter zwischen 6 und 10 Jahren. Unser Karts verfügen über Fußverlängerungen und die Sitze sind einstellbar, so dass ab einer Mindeskörpergröße von ca. 120 cm mit dem Training begonnen werden kann. Wir haben uns als Ziel gesetzt, Kinder und Jugendliche optimal auf den Straßenverkehr vorzubereiten und sie sowohl hinsichtlich ihrer Selbstständigkeit und ihrer Teamfähigkeit zu fördern. Uns ist es wichtig, dass die Eltern auch dahinter stehen und ihr Kind durch Anwesenheit beim Training und bei (auswärtigen) Veranstaltungen unterstützen. Außerdem hängt der Erfolg unserer eigenen Veranstaltungen auch von der aktiven Mithilfe der Eltern ab.




© 1997-2017  Motor Sport Club Werl e.V. im DMV
Impressum / Disclaimer
Bot-Trap
Homepage von 1und1
Wir bedanken uns recht herzlich bei unseren Sponsoren:

http://www.wulfs-alte-muehle-werl.de/ http://www.zah-racing.de/ http://www.km-trialsport.de http://www.andree-kawasaki.de werbung-info.php http://www.gasgas-werl.de http://www.trialschule.de http://www.hofrichter-motorraeder.de